Welpenerziehung - die ersten Wochen + BonusVortrag zu den Themen: Hausregeln für Hunde / Kommunikation trifft Konditionerung Teil 1

Am 06.12. 2020 ist "Colin", ein Mini-Aussie - Sheltie - Mix bei uns eingezogen. Ich hatte von Anfang an die Kamera dabei und habe alle wichtigen Themen rund um das Thema" Ein Welpe zieht ein" festgehalten.

Colin wurde am 30.09.2020 geboren.

 

Dabei geht es viel um unsere Intuition. Was ist richtig, was falsch? Wer legt das fest?

Brauchen wir immer eine Gebrauchsanleitung? Oder können wir unserer Intuition vertrauen?

Wie regeln Hunde untereinander ihre Angelegenheiten?

 

Du erhälst viele kleine Videos ( insgesamt mehr als 150 Minuten) zu unterschiedlichen Themen, z.B.; 

 

Stubenreinheit

Nähe zum Welpen herstellen

Wieviel Schlaf braucht ein Welpe

Alleine bleiben

Beißhemmung

Kot fressen / Dinge vom Boden aufnehmen

freies, soziales Spiel

Vorsicht an der Bordsteinkante

Kontakt zum Althund

Gewöhnung an eine Box

Erste Signale: Platz und Aus

Geschirr oder Halsband?

Leine, Halsband..alles vergessen, und nun?

Deckentraining und Ruheübungen / wichtige Rituale

Halteübung ( wichtig!)

natürliche Freifolge nutzen

Namensreaktion

Rückruf 

Umgang mit der Leine

Grenzen setzen

Führung von Anfang an

Orientierung ohne Leckerchen

Begegnungen

Impulskontrolle

Meins und Deins...usw.

 

Einen besonderen Bonus habe ich auch noch für dich:

Ein  Vortrag zum Thema:

Die wichtigsten Hausregeln, Was ist der Unterschied zwischen Kommunikation und Konditionierung? Was ist der Unterschied zwischen extrinsischem und intrinsischem Lernen?

 

35,00 €

  • verfügbar

Teil 2: Ein Welpe wird zum Jungspund

Die Welpenzeit geht so schnell vorbei! Colin verändert sich und aus dem kleinen, niedlichen Welpen wird rasch ein Jungspund. Was ist jetzt wichtig? Wieder hatte ich die Kamera so oft es ging dabei und somit konnte ich alles, was mir wichtig war, festhalten. In weiteren, kurzen und themenbezogenen Videos findet ihr Antworten auf die wichtigen Fragen:

 

- Leine, Freifolge und Freilauf

- Du kannst gehen

- Leine ab heißt nicht: Mach was du willst!

- Umgang mit Bewegungsreizen

- den armen Hund hochnehmen?

- Übungen in fremder Umgebung festigen

- Rückruf in fremder Umgebung und Radius

- Alleine bleiben 

- das Loslaufen weiter üben

- Nasenarbeit, Auslastung

- Deckentraining

- Ansprechbarkeit weiter festigen

- Schleichen, leise sein / Aufmerksamkeit

- Aufbau eines STOP Signals

- Aufbau des FUß Signals

- Stubenreinheit

- Vom Welpen zum Jungspund Teil 1 und 2

- Vorbild Ersthund?

- Freifolge und Freilauf üben üben üben!

- Stop Signal in fremder Umgebung festigen

- Hundebegegnung mit kleinerem Hund

- Signale in fremder Umgebung überprüfen

- Beschäftigung und Auslastung

- Frustrationstoleranz

- Einführung Signal SUCH

- Signal AUS mal anders ( Plus und Minus Geschäfte) Teil 1 und 2

 

 

35,00 €

  • verfügbar
  • 1-3 Tage nach Zahlungseingang1

Der strukturierte Spaziergang

Die täglichen Gassirunden sind sehr wichtige Bestandteile der Beziehungsarbeit.

Hier kannst du deinem Hund ohne große Arbeit zeigen, dass du die Verantwortung übernimmst und er nichts weiter zu tun hat, als dir zu folgen.

  Er muss weder alles kontrollieren, noch abchecken ob die Gegend sicher ist, er kann den Ausflug ganz entspannt genießen.

Und das  ist genau das, was er möchte und braucht.

Wie ich mit meinen Hunden strukturiert spazieren gehe, zeige ich euch in den Kurzvideos. 

Ich zeige euch, wie wir entspannt loslaufen, gemeinsam als Gruppe leinenführig und auch ohne Leine laufen, wann und wie der Freilauf aussieht und was wir in der gemeinsamen Pause machen.

15,00 €

  • verfügbar
  • 1-3 Tage nach Zahlungseingang1