Wirkliche Führung

Es ist ein Privileg, die freiwillige Aufmerksamkeit deines Hundes zu erhalten. Du erhälst sie nicht über das bessere Leckerchen. Du erhälst sie, wenn du beginnst, deinen Hund wirklich zu führen.

 

Wirkliche Führung bedeutet nicht, das du grob. laut und autoritär werden musst.

 

Wirkliche Führung bedeutet: Ich stehe für dich und mich ein, wir sind eine Gemeinschaft, ich schütze dich,

wenn du in Not bist und bin in der Lage, gute Entscheidungen zu treffen, zum Wohle dir und mir.

 

Es bedeutet, verbindlich zu sein und zu bleiben, Grenzen zu setzen und Orientierung vorzugeben.

 

 

 

Du bist bei dir - dein Hund ist bei dir.

 

Wann? Freitag 29.04. - Sonntag 01.05.2022

Freitag: 1. Teil ohne Hund: 17.30 - 19.00 ca. ( Basiswissen)

Samstag: 2. Teil mit Hund: 15.00 - 18.00 ca. ( Übungen im geschützten Rahmen)

Sonntag: 3. Teil mit Hund: 10.00 - 12.00 ca. ( Umsetzung im Alltag)

 

Was wird benötigt? Leine, Schleppleine, ein Spielzeug oder Kauartikel, welches der Hund gerne mag,

eine große Decke für den Hund, eine Sitzgelegenheit, Verpflegung, etwas zu Schreiben, ein Napf

 

Kosten: 120€

 

Teilnahmevoraussetzung: ab etwa Junghundealter, im Zweifel bitte um Rücksprache

 

 

Übernachtungsmöglichkeiten:

 

www.staffels-hob.de

 

www.haus-burgwaldblick.de

 

https://hoobs-hof.de/ferienwohnung/